SPORTHALLEN FRANKFURTER SCHULEN

Categories: Wettbewerb
Beschränkter Wettbewerb: Turnhallenbaukasten für Frankfurter Schulen
Planung: 2006

In städtisch präsenter Lage wird die Turnhalle zum Markenzeichen der Bonifatiusschule.
Die Anordnung der Nutzungseinheiten an den Stirnseiten der Halle erzeugt einen gestreckten und schmalen
Baukörper. Dieser schirmt mit seiner Stellung, parallel zur Hamburger Alle, den Schulhof vom Straßenverkehr ab.
Der Eingang ist der Schule zugewand.
Vom Eingangsbereich aus werden alle Nebenräume des Erdgeschosses ohne Flursituation direkt erschlossen. Die
Ausrichtung der Treppe und der Luftraum zum Obergeschossflur bieten schnelle Orientierung und anregende
Raumfolgen.
Die Belichtungsflächen der Halle sind Nord-Süd ausgerichtet. Ein großer Dachüberstand auf der Südseite bietet
Sonnenschutz. Die Aussenverkleidung der Fassade, mit seiner farbig hinterlegten Solar-Glasfassade steht
selbstbewust im städtischen Umfeld.