SPORTHALLE HORSTMAR-LEER

Categories: Gewerbe Öfflentlich
Bauzeit : 2005-2006
Bauherr : Stadt Horstmar
Bruttofläche: 1100 m²

Diese Neubausporthalle ersetzt eine, ehemals an gleicher Stelle vorhandene Kleinsporthalle. Im dörflichen Umfeld setzt Sie formale Akzente und ist dennoch, durch die Verwendung ortstypischem Klinkermauerwerks in der Fassade, kein Fremdkörper im städtebaulichem Umfeld.
Die hier umgestezte Stapelung der Nebenräume führt, bei deutlich vergrößertem Spielfeldmaß, zu kompakteren Außenabmessungen und schafft gleichzeitig eine Tribünensituation im Obergeschoss.
Die Halle zeichnet sich, trotz hoher ästhetischer Qualität, durch vergleichsweise geringe Baukosten aus.