3-FACH SPORTHALLE GRAZ

Offener Wettbewerb: Neubau einer Sporthalle in Graz
Planung: 2011

Der Neubau ersetzt die an gleicher Stelle stehende Bestandshalle. Das Bauvolumen zur Straße und zur seitlichen Grundstücksgrenze wird nahezu übernommen. Zum Sportplatz erweitert sich das Bauvolumen bis zur Vorderkante der Tribüne und schließt diese räumlich nach Süden ab. Der neue Baukörper fügt sich in das bestehende Ensemble ein.
Der Eingangsbereich orientiert sich großzügig zum Vorplatz und wird über diesen erschlossen. Der große Rücksprung in der Außenfassade markiert den Eingang deutlich und bietet einen regengeschützten Wartebereich.
Die Funktionsbereiche Sport, Verwaltung und Öffentlichkeit sind auf 3 Nutzungsebenen gestapelt. Die klare Trennung des Sport- und Besucherbereichs ist gewährleistet.